Kategorie Journalismus/Publizistik

Hilfe, Dschungelcamp! Die Bösartigkeit des Banalen

Zeit verschwenden, Banales senden: Das RTL-„Dschungelcamp“ geht ins zehnte Jahr. Ein TV-Format appeliert an niedere Instinkte der Zuschauer – und die Medien machen kräftig PR dafür. Letztlich ist die Sendung ein Angriff auf unsere zivilisierten Werte. Eine Glosse. Das Titelblatt – ich übersehe es. Eigentlich habe ich auf das kostenlose Fernsehprogramm für die nächste Woche […]

Terror in Russland: Der Zynismus westlicher Kreml-Astrologen

Die Terroranschläge von Wolgograd werfen viele Fragen auf. Kommentare in den Medien machen deutlich: Spekulieren und auf Putin schimpfen kann jeder. Ausgewiesene Experten setzen durch unsensible Bemerkungen ihren Ruf aufs Spiel. Fundierte Analysen sind rar. 3. September 2004: Islamistische Terroristen – Kaukasier und Ausländer – hatten wenige Stunden zuvor ein Blutbad anrichtet. Nach dreitägiger Geiselnahme […]

Wer oder was gefährdet die EU? (Kommentar)

Nicht die „Rechten“, sondern die Akteure in der sich toterweiternden EU sind das Problem! Die Europäische Union ist unübersichtlich geworden, nicht mehr transparent, hat ein vergleichsweise machtloses – dafür teures – Parlament. Angesichts der Hinterzimmerpolitik der Gipfeltreffen, dem von vielen als heimlich empfundenen Agieren der Bürokraten in Brüssel, der Einflussnahme von Lobbyisten in Brüssel und […]

Rezension Kurzfilm „Schwarzfahrer“

Triumph der Schadenfreude Vor 19 Jahren gewann der Berliner Regisseur Pepe Danquart mit „Schwarzfahrer“ einen Oscar. Der Kurzfilm wurde gefeiert. Bald tauchten Plagiatsvorwürfe auf. Sehenswert ist der Streifen trotzdem. © Michael den Hoet Der Blick schweift über Berlin. Ein Mann mit 50er Jahre-Helm versucht sein Moped zu starten – und scheitert. Menschen steigen aus der […]

Ethnische Krawalle in Burma – Leserbrief an die „Süddeutsche Zeitung“

Schon die Überschrift ist polemisch Buddhisten aus aller Welt gehören zu den schärfsten Kritikern der üblen Menschenjagden in Burma (Myanmar). Dies entgeht dem Autor des tendenziösen Berichts ebenso wie die tieferen Gründe für den Ausbruch der Gewalt im Vielvölkerstaat nach Jahrzehnten entmündigender Militärdiktatur. Stattdessen: Buddhismus-bashing bereits in der Überschrift – solle der Leser ruhig alle […]

Prekäre Fracht – wie sicher ist der Hamburger Hafen?

Der Schiffsbrand zu Beginn des Kirchentages war offenbar brisanter als bisher gedacht. Das havarierte Containerschiff hatte Munition und radioaktives Material an Bord. Journalisten blitzen mit Nachfragen bei Behörden ab. HAMBURG – Nie zuvor in der Geschichte des jungen Stadtteils dürften mehr Menschen in der Hafen-City versammelt gewesen sein als an diesem Abend des 1. Mai: […]